Bürgenstock Hotel mit Alpine Spa

Der Alpine Spa im Bürgenstock Hotel ist in seiner Grösse und Vielfalt einzigartig – weit über die Schweizer Grenze hinaus.

Auf einer Fläche von über 10’000 Quadratmetern ist auf dem Bürgenberg, gleich neben dem 5*-Hotel Bürgenstock, ein moderner Innen- und Aussenspa mit Blick auf See und Berge entstanden. Es ist eine Symbiose aus dem historischen Club-Gebäude und einem imposanten Neubau. Die Anlage steht allen Besuchern von morgens bis spät abends offen und der Eintritt ist für Hotelgäste im Zimmerpreis inbegriffen.

bürgenstock hotel
© Bürgenstock Hotels & Resort

Alle Hotelgäste haben zudem 24 Stunden Zugang zum Fitnesspark. Der Alpine Spa ist über einen Skywalk direkt mit dem Bürgenstock Hotel verbunden und ist auch für Gäste des Hotels Palace trockenen Fusses im Bademantel zu erreichen. Er erstreckt sich über drei Stockwerke und ist in einen historischen Garten mit reichhaltiger Bepflanzung eingebettet. Zum Alpine Spa gehören u. a.:

– 4 Innen- und Aussenpools mit Seewasser vom Vierwaldstättersee
– Umfangreiche Saunalandschaft
– Sole- und Kneippbäder
– Ruheräume und Sonnenterrassen mit Aussicht auf See und Berge
– Komplettes Ladies’ Spa
– 15 Massage- und Behandlungsräume
– 3 Private Spas mit Panoramasauna, Dampfbad, Ruheraum und Behandlungsräumen
– Restaurant Oak Grill & Pool Patio
– Historische Pool Bar mit Fenstern zum Aussenpool
– Coiffeursalons
– Fitnesspark mit Yoga- und Pilates-Studio
– Solarien
– Kids Club mit Kinderbetreuung

Die Projektverantwortlichen haben beim Bau des Alpine Spas im Bürgenstock Hotel zahlreiche denkmal- und landschaftsschützerische Vorgaben erfüllt. So stehen die gross angelegte Gartenlandschaft, der nierenförmige Hollywoodpool aus dem Jahr 1954 und das Garderobengebäude in Form eines Rondells unter Denkmalschutz. Im Pool haben sich schon Audrey Hepburn, Sean Connery und Charly Chaplin abgekühlt.

bürgenstock hotel
© Bürgenstock Hotels & Resort

Der spektakulärste Spa-Bereich ist der L-förmige Infinity Edge Aussenpool. Er ragt über die Felsflanke am Nordosten des Bürgenbergs hinaus, 500 Meter über dem Vierwaldstättersee. Zum Spa gehört auch das neue Restaurant Oak Grill & Pool Patio, welches die Gäste mit allerlei Köstlichkeiten vom Kohlegrill verwöhnt. Die Materialien im Alpine Spa sind hauptsächlich Eichenholz, Kalkstein, Lipica sowie Glas und Bronze. Sechs grosszügige Holzcheminées sorgen für ein wohliges Ambiente.

bürgenstock hotel
© Bürgenstock Hotels & Resort

Spa-Philosophie
Als um 1860 der Tourismus in der Schweiz seinen Anfang nahm, startete zugleich auch die Schweizer Spa-Geschichte. Die Schweiz machte sich international schnell einen Namen als Luft- und Wasserkurort. Das Bürgenstock Hotel profitierte von dieser Entwicklung. Bereits um die Jahrhundertwende haben Gäste in Luzern bis zu zwei Wochen auf ein Zimmer im Resort gewartet. Später war das Bürgenstock Resort eine der ersten Tourismusdestinationen in der Schweiz mit einem Aussenpool und Spa-Anlagen.

Basierend auf dieser Geschichte spielt das Element Wasser eine zentrale Rolle im Konzept des neuen Alpine Spas. So wurde nicht nur der geschichtsträchtige Aussenpool renoviert, auch werden alle Wasseranlagen wie Kneipp- und Solebäder, Dampfbäder sowie Innen- und Aussenpools mit Wasser aus dem Vierwaldstättersee versorgt. Die Wassertemperaturen in den zahlreichen Bädern und Pools variieren zwischen 10°C und maximal 40°C. Diese Temperaturen sorgen bei Körper und Geist für unterschiedliche Vitalisierungen. Zusätzlich sind der Innen- und der Infinity-Aussenpool im Bürgenstock Hotel mit Massagedüsen, Luftsprudel- und anderen vitalisierenden Anlagen versehen.

bürgenstock hotel
© Bürgenstock Hotels & Resort

Der Alpine Spa wurde bewusst mit einem grossen Nassbereich ausgestattet, der in verschiedene Zonen aufgeteilt ist und sich über drei Stockwerke erstreckt. „Damit bieten wir den Gästen unterschiedliche Erlebnisse zum Thema Wasser“, erklärt Bruno H. Schöpfer. Die Solebäder weisen einen Salzgehalt von 12 Prozent auf und sind besonders für die Reinigung von Lunge und Haut wichtig. Dabei wird ausschliesslich Jurasalz aus der Schweiz verwendet.

Das neue Spa-Restaurant Oak Grill & Pool Patio war früher Teil des bekannten Bürgenstock Clubs. Der Raum mit seinen imposanten Eichenbalken und dem grossen Cheminée konnte dank aufwendiger Renovationsarbeiten vollständig erhalten werden. Das kulinarische Konzept: biologische und regional ausgerichtete Speisen vom Buchenholz-Grill.

Spa-Angebot mit Schiff und Bahn
Bereits Ende August 2017 haben das Shuttle-Schiff von Luzern nach Kehrsiten-Bürgenstock und die nach historischem Vorbild neu gebaute Bürgenstock Bahn von Kehrsiten-Bürgenstock direkt ins Herz des Resorts ihren Betrieb aufgenommen. Sie fahren von morgens früh bis Mitternacht.

Das Bürgenstock Resort bietet seither zahlreiche Packages mit Schiff und Bahn an, die von den Gästen rege gebucht werden. Neu ist das Angebot „Alpine Spa delight“ für 99 Franken erhältlich. Es beinhaltet die Hin- und Rückreise mit Schiff und Bahn, einen Eintritt in den Alpine Spa sowie Vergünstigungen für Massagen und Behandlungen. Andere Spezialangebote sind bereits ab 36 Franken erhältlich, wie die Packages „Hammetschwand Sunrise“ oder „Bürgenstock Sunset“. Auch mehrere Packages mit Mittag- oder Abendessen in den Restaurants RitzCoffier, Sharq oder Spices stehen im Angebot.

bürgenstock hotel
© Bürgenstock Hotels & Resort

Für die Hotelgäste sind die Schiffs- und Bahnpreise inbegriffen. Sie können somit gratis und unbegrenzt die Bürgenstock Bahn und das Shuttle-Schiff benützen. Das Gleiche gilt auch für die Mitarbeitenden. Event-Gäste kommen in den Genuss von starken Preisreduktionen. Wer lieber über die Strasse ins neue Bürgenstock Resort fährt, kann bequem am Bahnhof Stansstad ins Postauto einsteigen. Der Bus hält im Resort an verschiedenen Haltestellen. Die Kantonsstrasse von Stansstad ins Bürgenstock Resort wurde in den letzten Monaten ausgebaut und verbreitert. Für Automobilisten bietet die Anlage insgesamt 700 Aussen- und Innenparkplätze.

Bürgenstock Hotel – Die Legende ist zurück

Ausser dem Waldhotel Health & Medical Excellence sind alle denkmalgeschützten sowie neu konzipierten Hotels und Freizeitanlagen im Resort nun in Betrieb. Das Gleiche gilt für elf der insgesamt zwölf Restaurants und Bars. „Die Besucher- und Gästezahlen sind sehr erfreulich. Auch die Hotelbuchungen nehmen deutlich zu. Durch die Spa-Eröffnung werden wir das Erlebnis im Resort vervollständigen und damit die Buchungen nochmals erhöhen“, gibt sich General Manager Robert Herr erfreut.

bürgenstock hotel
© Bürgenstock Hotels & Resort

Bei den zahlreichen Restaurants wird Wert auf Ambiente und kulinarische Vielfalt gelegt: von der typisch schweizerischen Küche über Grillspezialitäten bis zu asiatischen, orientalischen, französischen oder mediterranen Speisen. Die Restaurants setzen auf authentische internationale Rezepte, aber auch auf regionale Produkte.

Das Waldhotel Health & Medical Excellence sowie die Premium- und Suitenetagen im Bürgenstock Hotel werden im Dezember eröffnet. Damit finden die aufwendigen Bauarbeiten im Resort ihren Abschluss.