Meditation SHA Wellness Clinic Alicante

Während mit dem zeitlichen Druck und der entstehenden Verzweiflung oft radikale Wege eingeschlagen werden, verfolgt die SHA Wellness Clinic Alicante einen ganzheitlichen 360°-Ansatz, der Meditation als Schlüssel nutzt, den Körper für den Sommer in Form zu bringen. Der Frühling und auch der Sommer stehen bereits in den Startlöchern. Für viele ist es die Zeit im Jahr, sich ein straffes Fitness-Programm aufzuerlegen oder eine strenge Diät zu beginnen, um noch schnell überflüssige Kilos zu verlieren.

SHA Wellness Clinic Alicante
© SHA Wellness Clinic

Medidation und Achtsamkeit
Nieves Gonzáles, Meditationsexpertin der SHA Wellness Clinic, verrät, warum Meditation und Achtsamkeit eine Schlüsselrolle in den 360°-Retreats spielen, um für den Sommer sowie langfristig fit zu werden. „Für eine ganzheitliche Gesundheit sind Pausen enorm wichtig – insbesondere auch von unserem Geist und den Gedanken, die nie zu verstummen scheinen wollen. All unsere Gedanken haben einen Einfluss auf die Gesundheit unseres Körpers. Sie können uns positive oder negative Energie geben.“

SHA Wellness Clinic Alicante
© SHA Wellness Clinic

Die Macht der Meditation
Während der Meditation befindet sich der Geist weder in der Vergangenheit noch in der Zukunft, sondern komplett im Jetzt. In dieser Zeit entsteht Zugang zu den wahren Bedürfnissen des Körpers. Gedanken, die unser Geist aufpoppen lässt, können besser kontrolliert werden, Energie kann wieder erlangt werden und eine tiefgreifende Erholung stellt sich ein. Meditation sollte die Zeit des Tages sein, in der es nichts Wichtigeres gibt, als den Zugang zu sich selbst, einen achtsamen Umgang mit sich und einem tiefen Bewusstsein für den eigenen Körper und die Seele.

SHA Wellness Clinic Alicante
© SHA Wellness Clinic

SHA Wellness Clinic Alicante

Regelmäßige Meditation hilft dabei aufmerksamer mit dem Gefühl von Hunger umzugehen beziehungsweise sich dem Sättigungsgefühl besser bewusst zu sein. Darüber hinaus hilft diese neu erlernte Achtsamkeit auch dabei ein Bewusstsein zu schaffen, welche Nahrung wir in welcher Menge zu uns nehmen wollen. Meditation reduziert nachweislich das Verlangen nach ungesundem Essen sowie nach zwanghaftem Essen, um sich emotional besser zu fühlen. Zusätzlich reduziert Meditation auch das Stresshormon Cortisol im Körper und das Bauchfett, das dadurch oft entsteht.

SHA versteht Meditation als Weg den Geist und die Gedanken zu trainieren und so schlussendlich alles erreichen zu können.