Myconian Kyma eröffnet auf Mykonos

Im Herzen von Mykonos eröffnet am 1. Mai 2017 das Myconian Kyma, welches ganz unter dem Motto der generationsübergreifenden, griechischen Gastfreundlichkeit „philoxenia“ steht. Nahe zum pulsierenden Stadtzentrum von Mykonos Town ist das luxuriöse Resort der neue „place to be“ für Designliebhaber.

Die Kykladeninsel Mykonos ist eine griechische Insel wie aus dem Bilderbuch: strahlend weiß gestrichene Häuser, tiefblaue Türen- und Fensterläden, blumengeschmückte Balkone, Windmühlen und der weite Blick auf das blaue, glasklare Meer.

Myconian Kyma
© DESIGN HOTELS™

Die Brüder Marios und Vangelis Daktylides sind die Originals hinter dem Myconian Kyma. Gekonnt setzen sie auffällige Kunstwerke in Szene, zeitgleich schaffen sie mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Hotellerie eine familiäre Atmosphäre. Über allem thronend, gibt das Myconian Kyma den Blick frei über weite Teile der Insel und am Abend lässt sich auf zahlreichen Terrassen bei einem Aperitif der Sonnenuntergang genießen.

Myconian Kyma
© DESIGN HOTELS™

Auf die „Welle“, deutsch für „Kyma“, trifft man in allen Bereichen des Hotels. An jedem Eingang der 52 Zimmer und 29 Suiten ist das charakteristische Emblem eingraviert und auch der mehrstöckige „Infinity-Pool“ hat eine weiche, wogene Form. Ein Großteil der Möbel und Einrichtungsgegenstände ist in den typischen Farbtönen weiß und türkis gehalten, viele Kanten und Ecken wurden durch Rundungen ersetzt. Geschwungene Durchgänge schaffen das Gefühl einer konstanten Strömung – genau wie der stetige, sanfte Wellengang der Ägäis.

Myconian Kyma
© DESIGN HOTELS™

Modernes Design und üppige Grünanlagen
Knallbunte Farbtupfer setzen auf natürlich weißem Marmor interessante Akzente und erinnern zuweil an die 1960er Jahre, in denen Mykonos bei vielen internationalen Prominenten der Film- und Modeszene beliebt wurde. Das strahlende Blau des Meeres blitzt im Hintergrund stets hervor. Üppige Grünanlagen im Myconian Kyma erlauben Spaziergänge, Sonnenanbeter kommen auf den großzügigen Veranden auf ihre Kosten und Wellness-Liebhaber sollten dem Spa einen Besuch abstatten. Am Abend ist das Dinner im Steak House ein kulinarisches Highlight. Neben griechischen und türkischen Köstlichkeiten, stehen auch internationale Klassiker auf der Karte.

Myconian Kyma
© DESIGN HOTELS™

Myconian Kyma im Herzen von Mykonos

Mykonos Town ist der größte Ort der Insel und die Altstadt Chora wird von vielen Reisenden als das „Venedig von Griechenland“ bezeichnet. Vom Hafen aus führen zahlreiche Straßen und Gassen durch das Kykladenstädtchen. Zahlreiche der berühmten Windmühlen, die bereits im 16. Jahrhundert erbaut wurden, zieren das Panorama entlang der Küste. Im Stadtzentrum reihen sich Kunstgallerien und Boutiquen wie Dsquared2, Burberry und Louis Vuitton zwischen traditionellen Fischrestaurants, Cafés und Bäckereien ein. Für alle, die sich für die reiche Geschichte Mykonos interessieren, lohnt sich ein Besuch des Aegean Maritime Museums sowie des Folklore Museums. Bei einem Tagesausflug auf die Nachbarinsel Delos kann man tief in die griechische Kultur und Geschichte eintauchen.

Myconian Kyma
© DESIGN HOTELS™

Der nächste Flughafen, Mykonos Airport, ist rund 2.3 km entfernt und mit dem Auto in rund zehn Minuten erreichbar.