Restaurant Rock Salt im Nai Harn Phuket

Wer im Restaurant Rock Salt im Nai Harn Phuket sitzt, wird nicht drum rumkommen den Blick über die Küste bis hin zum schönsten Strand Phukets, dem Nai Harn Beach, schweifen zu lassen. Das Open-Air Strandrestaurant hat immer ein Extra auf der Karte: den Ausblick auf das Thailändische Meer. Eine leichte Brise umspielt die Gäste und der Duft des Tandoor Ofen füllt die Luft mit würzigen Aromen. Nur zu Fuß ist das Rock Salt direkt vom Strand oder dem Hotelgelände aus zu erreichen und bietet neben dem Restaurant auch einen lässigen Loungebereich. Jeden Freitag legt ein DJ coole Beats bei Cocktails und Party-Stimmung auf und läutet so das Wochenende auf Phuket ein.

Im Restaurant verwöhnt Küchenchef Mark Jones mit kulinarischen Highlights, inspiriert von der mediterranen und nordafrikanischen Küche. Thailändisch zubereitete Riesengarnelen, Hühnchen oder Gemüse-Tandoori aus dem Tandoor, Pizza aus dem Holzofen, in dem auch das Piri-Piri Chicken gegart wird, frischer Wolfsbarsch oder Barbecue vom Holzkohlegrill – es ist für jeden Geschmack etwas auf der Karte. Kleiner Tipp: Auf Wunsch organisiert Küchenchef Mark zusätzlich zum reichhaltigen Angebot noch weitere fangfrische Fischspezialitäten. Diese können sowohl Hotelgäste als auch externe Foodies genießen und dabei Cocktails wie Lady Nai Harn und Rum-ble schlürfen, welche eigens von der Barlegende Salim Khoury für das Hotel kreierte wurden, gemixt mit dem auf Phuket hergestellten Chalong Bay Rum.

Nai Harn Phuket
© The Nai Harn

Nai Harn Phuket bietet einen der schönsten Strände Asiens

The Nai Harn liegt nicht nur an einem der schönsten Strände Asiens, dem Nai Harn Beach, sondern hat auf Phuket bereits Geschichte geschrieben: Unter dem Namen Royal Phuket Yacht Club war es einst das erste Luxushotel auf der thailändischen Ferieninsel. Nach einer umfassenden Renovierung eröffnete es am 28. Dezember 2015 als The Nai Harn und empfängt in einer spektakulären Lage an der Südspitze Phukets Reisende, die hier auf zeitgenössisches Design und ein entspanntes Ambiente treffen. Fast alle der 130 Zimmer und Suiten verfügen über riesige Balkone mit lässigen Daybeds, von denen aus sich das Spiel der Wellen und der Sonnenuntergang genießen lassen. Um in seinem Haus die perfekten Sundowner zu garantieren, holte er einen der besten Barmänner der Welt in das Eröffnungsteam des Hotels: Salim Khoury, der in der American Bar des Londoner Savoy zur Legende wurde. Die Weinkarte wurde von James Suckling persönlich zusammengestellt. Nai Harn Phuket verfügt zudem über ein Spa mit Beach Spa Cabanas, in dem fernöstliche sowie traditionelle Anwendungen für Entspannung sorgen.

www.thenaiharn.com