Unverwechselbare Weine vom Weingut Dreissigacker

Die Adresse spricht Bände: In den Reben 1 lautet die Anschrift des 3.800 Quadratmeter großen Weingutes Dreissigacker, das sich mitten in den Weinbergen von Bechtheim befindet.

Weingut Dreissigacker
© Peter Bender / Weingut Dreissigacker

Winzer Jochen Dreissigacker arbeitet seit Jahren unermüdlich daran, natürliche und unverfälschte Weine mit unverwechselbarem Charakter zu produzieren und zählt international renommierte Unternehmen wie die Restaurants von Gordon Ramsay, Kevin Fehling und Tim Raue, das Hotel Burj al Arab, die Sansibar und das Louis C. Jacob zu seinen Kunden.

Weingut Dreissigacker
© Peter Bender / Weingut Dreissigacker

Doch dieser Erfolg ist kein Zufall, sondern das Ergebnis jahrelanger, harter Arbeit. Denn als Dreissigacker 2001 seinen ersten Wein ausbaute, waren die Produktionsbedingungen aufgrund der fehlenden technischen Ausstattung und eher einfach bebauten Rebflächen schwierig.

Weingut Dreissigacker
© Weingut Dreissigacker

Trotz aller Hürden hat er es jedoch geschafft, seinen Weg konsequent zu gehen: Dreissigacker hat den Betrieb auf ökologischen Weinbau umgestellt, den Anbau intensiviert, Erträge reduziert und schließlich die Stilistik der Weine Schritt für Schritt verfeinert. Dann war es Zeit für den nächsten Schritt.

Weingut Dreissigacker
© Peter Bender / Weingut Dreissigacker

Jochen Dreissigacker sieht seinen Betrieb als ein Generationenprojekt; immerhin wurde das Weingut von der Familie um 1728 gegründet, er selbst hat zwei Söhne. Im neuen Weingutsgebäude, das in den vergangenen zwei Jahren entstanden ist, fließen die Weine schonend durch natürliches Gefälle und müssen nicht gepumpt werden. Die Fässer haben genug Raum und perfekte klimatische Bedingungen.

© Peter Bender / Weingut Dreissigacker

Möglich machten das die ökologischen Standards, nach denen das neue Weingut erbaut wurde. Darüber hinaus bietet das Weingut nun auch die Möglichkeit, den Weinen Zeit zur Reifung zu schenken. Lagenweine bleiben ab sofort also länger im Fass und auf der Flasche, damit ihr jeweiliger Charakter noch stärker zur Geltung gebracht wird. Insgesamt drei Jahre werden sie gelagert, bevor sie in den Verkauf gehen.

Weingut Dreissigacker
© Peter Bender / Weingut Dreissigacker

Weingut Dreissigacker
Untere Klinggasse 4
67595 Bechtheim
www.dreissigacker-wein.de